Werra Radweg – an Vielfalt nicht zu übertreffen

Um entspannt Fahrrad zu fahren, greifen viele Verbraucher unter uns, auf Radwege zurück. Da das Fahrradfahren auf der ganzen Welt extrem zunimmt, werden demzufolge auch immer mehr Radwege erschaffen. Den Werra Radweg gibt es allerdings schon seit vielen Jahren. Um auf dem Werra Radweg voll in die Pedale zu treten, ist eine Anreise in das Städtchen Fehrenbach unumgänglich. 306 Kilometer später findet sich der Radler an der Weser in Hann.Münden wieder. Dabei streift der Radler gleich drei Bundesländer. Dazu gehören Thüringen, Hessen und Niedersachsen. Besonders schön ist, dass der Werra Radweg durchgängig gut beschildert ist. Dadurch finden sich auch Ortsunkundige schnell zurecht. Des Weiteren weist der Radweg eine sehr gute Bodenbeschaffenheit auf. Das bedeutet, der größte Teil sind asphaltierte Landwirtschafts- und Forstwege oder gut befestigte Wege. Darüber hinaus kreuzen sehr wenige Autos den Werra Radweg. Demzufolge lässt sich der Radweg auch ideal mit Kindern befahren. Da für einige Radler die komplette Strecke nicht auf einmal zu bezwingen ist, befinden sich entlang dem Radweg zahlreiche kleine Einmündungen oder Ecken, um entspannt die Beine hochzulegen. Das Highlight ist aber die kleinen Pensionen, die darauf warten, einigen Gästen eine angenehme Nachtruhe zu bescheren. So kann jeder Nutzer vom Werra Radweg entscheiden, wie groß seine Etappe ausfallen soll. Um jede Etappe in Ruhe zu erkunden, ist es ratsam, die Strecke in sechs Etappen zu splitten. Selbstverständlich ist der Werra Radweg nicht nur ein Radweg. Das bedeutet, der Radler hat ebenfalls die Gelegenheit sich viele historische Sehenswürdigkeiten, Museen oder Burgen sowie die Städte, wie beispielsweise Meiningen oder Thermar anzuschauen. Das Beste sind jedoch die faszinierenden Natur- und Wasserlandschaften. Radler, für denen die Gesamtstrecke vom Radweg noch nicht genug ist, haben gleich Anschluss an andere Radwege, wie beispielsweise der Fulda-Radweg.

Der Werratalradweg

Fahrradschloss kaufen

Wer ein eigenes Fahrrad hat, weiß, dass man niemals auf ein gutes Fahrradschloss verzichten sollte. Ein Fahrradschloss kaufen sollte aus diesem Anlass der erste Schritt nach dem Radkauf sein, um das Mountainbike, E-Bike & Co gesichert zu wissen. Zahlenschlösser waren gestern und auch die Raddiebe machen jährlich einen guten Umsatz mit der Naivität der Radfahrer, die glauben, dass ihre Fahrradschösser gut und sicher sind. Das Fahrradschloss, welches Sie kaufen wollen, sollte hohe Qualitätsansprüche aufweisen, um wirklich keine Chance den Dieben zu geben, schnell das Rad zu klauen. Denn je länger das Knacken des Schlosses dauert, desto weniger Interesse haben Diebe an Ihrem Rad.

Welches Fahrradschloss kaufen? Solche Fragen findet man von Radfahrern immer häufiger im Netz, aber es gibt gute Antworten. Das Faltschloss ist hier in jedem Fall zu empfehlen, weil der Aufwand deutlich größer zum Aufbrechen ist, als manch einer vermuten würde. Dadurch ist das Schloss das richtige Schloss für Verbraucher, um den Aufwand für Diebe unnötig zu erhöhen und die Lust des Diebstahls zu mildern. Doch auch manche Bügelschlösser sowie ein Seil- und Kettenschloss kann genutzt werden. Empfehlenswert ist es sogar, dass mehrere Fahrradschlösser genutzt werden, weil dann das Interesse der Diebe in jedem Fall verloren geht.

Wer ein Fahrradschloss kaufen möchte, weiß jetzt sicherlich, wie man den Aufwand für Diebe so schwer gestaltet, dass sie keine Lust auf das Rad haben. Das Faltschloss kommt hier am besten an und ist die Empfehlung schlecht hin. Hier wäre es sinnvoll, die beiden Räder separat mit dem Faltschloss zu sichern sowie das Fahrradgestell ebenfalls. Dann dürfte in Zukunft nichts schief gehen.

Wohin verschwinden geklaute Fahrräder?

Fahrradladen Düsseldorf – Ein Geschäft, welches keinen Wunsch offen lässt

In der heutigen Zeit müssen wir Verbraucher schnell von A nach B kommen. Um dabei nicht stundenlang im Stau zu verbringen, greifen viele auf die Variante des Fahrrades zurück. Damit das Fahrrad dann auch perfekt auf die einzelnen Bedürfnisse abgestimmt ist, sollte die in einem speziellen Fahrradladen gekauft werden. Ein sehr schöner ist der Fahrradladen Düsseldorf. Das liegt daran, weil der Verbraucher exakt beraten wird, bevor das Geschäft besiegelt wird. Hinzu kommt, dass der Laden nur mit renommierten Händlern zusammenarbeitet. Des Weiteren stellt der Fahrradladen Düsseldorf ein breites Spektrum an Fahrrädern zur Verfügung. Dazu zählen beispielsweise MTB-Bikes, Cruiser, Trekkingräder oder Cityräder. Außerdem können sich auch die kleinsten der Familie ein Fahrrad aus dem Geschäft aussuchen. Das Highlight an dem Fahrradladen Düsseldorf ist aber, dass E-Bikes und Falträder angeboten werden. Des Weiteren kann der Fahrradfreund im Laden diverse Zubehörteile käuflich erwerben. Das heißt, es steht ein Sortiment an Fahrradsättel, Lenker, spezielle Griffe oder Beleuchtungsmaterial für die Sicherheit zur Verfügung. Selbst Geschenkgutscheine können im Fahrradladen Düsseldorf erworben werden. Nur mit dem Verkauf geben sich die Mitarbeiter vom Fahrradladen Düsseldorf aber nicht zufrieden. Für den Verbraucher bedeutet, das, dass Sie Ihr altes Fahrrad dort verkaufen können. Die Gründe dafür können unterschiedlicher Natur sein. Die einzige Voraussetzung ist, dass nachgewiesen wird, das das Fahrrad auch Ihr Eigentum ist. Außerdem besteht für den Verbraucher die Möglichkeit, dass Sie Ihr Fahrrad in der eignen Werkstatt vom Fahrradladen Düsseldorf repariert bekommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Reifen defekt ist oder ein neues Federungssystem eingebaut werden muss. Selbst spezielle Fahrradwünsche oder Restaurationen sind für die erfahrenen Mitarbeiter kein großes Unterfangen. Das wichtigste für den Fahrradladen ist, dass alle Kunden zufrieden nach Hause gehen. Deshalb wird im Vorfeld immer genau abgeklärt, wie teuer beispielsweise eine Reparatur von einem Reifenwechsel ist.

Fahrradversteigerung in Düsseldorf

Warum Sie einen Medikamentendosierer benötigen!

Medikamentendosierer sind hilfreich, um Tabletten besser einsortieren zu können. Sie haben hiermit immer zahlreiche Vorteile, von denen Sie profitieren können. Bei einem solchen Hilfsmittel kommt es darauf an, dass Sie immer ordentlich sind und Sie sollten auch noch einmal überprüfen, ob Tabletten auch korrekt einsortiert worden sind. Nun haben Sie die Wahl zwischen mehreren Medikamentendosierern. Sie sollten also immer Vorsicht walten lassen. Kaufen Sie nicht den erst besten. Wer auf viele Tabletten angewiesen ist und dabei handelt es sich meistens um Rentner, die sollten eine Person beauftragen, die Tabletten gleich für eine ganze Woche vor zu sortieren. Es kann sein, dass sich dieser Dosierer wie ein Schubladensystem anbietet. Mit mehreren dieser Dosierer können Sie sogar mehrere Wochen darauf verzichten Tabletten einzusortieren. Wer jemanden betreut, sollte auch die Tabletten nach Möglichkeit unter Verschluss halten. Denn Tabletten einfach so aufzustellen ist immer gefährlich. Man sollte auf keinen Fall mehr als die empfohlene Tagesdosis bereit halten.

Der Medikamentendosierer

Die Medikamentendosierer bestehen in der Regel aus Kunststoff. Das ist das sicherste und wird auch im Alltag immer hilfreich sein. Nun sollte ein Medikamentendosierer auch perfekt sein und sich einfach öffnen lassen. Die Dosierer können online oder in der Apotheke gekauft werden. Sie sind nicht teuer, aber dabei kommt es immer darauf an, dass der Verwender auch korrekt damit umgeht. Es spielt also immer eine große Rolle. Den Medikamentendosierer zu kaufen und zu verwenden. Wer das möglich machen möchte, kann direkt danach suchen oder in der örtlichen Apotheke danach fragen. Sinnvoll ist immer, sich im Vorfeld zu informieren. Wer das beachtet, kann nur alles richtig machen und wird den Dosierer auch perfekt einsetzen können. Die Tabletten sind jedenfalls darin sicher aufbewahrt und schnell griffbereit. Dadurch sollte so ein Hilfsmittel nicht fehlen.

Medikamentendosierer für 7 Tage

Fahrradgeschäft Leipzig

Im Fahrradgeschäft Leipzig finden nicht nur Profis, sondern auch Freizeitfahrer das individuelle Fahrrad und das passende Equipment für die nächste Tour. Radfahren ist nicht nur gesund und hält fit, sondern zählt auch zu den beliebtesten Sportarten der Deutschen. Schliesslich locken hier die schönsten Radwanderwege auf eine Entdeckungstour. Damit man bei dieser auch optimal vorbereitet ist, sollte am sich im Fahrradgeschäft Leipzig ausgiebig beraten lassen. Ob es sich um einen neuen Helm handelt, der hier perfekt auf die Kopfgröße angepasst wird, und vor schweren Kopfverletzungen bei einem Sturz schützt, oder ob es neue Handschuhe zum Radfahren sein sollen, mit denen man immer einen festen Griff hat. Im Fahrradgeschäft Leipzig findet man immer das Gesamtpaket. Wer sich für eine längere Tour mit dem geliebten Rad entscheidet, sollte zunächst sein Fahrrad einem gründlichen Check unterziehen. Wenn man nur sehr selten fährt, bietet es sich auch an, einen speziellen Fahrradkurs zu belegen, um in Gefahrensituationen im Strassenverkehr nicht nur schnell sondern auch sicher reagieren zu können. Auch in diesem Fall kann das Fahrradgeschäft Leipzig mit Informationen weiterhelfen. Neben einer schönen Satteltasche, Flickzeug oder tollen Fahrradschuhen, kann auch Funktionsbekleidung besonders auf längeren Routen ein echter Gewinn sein. Mit passender Radbekleidung ist man nämlich nicht nur vor Sonnenbrand geschützt, sondern kommt dank atmungsaktiver Eigenschaften auch nicht so schnell ins schwitzen. Auf den bekannten Radwanderwegen lohnt es sich übrigens in jedem Fall, auch einmal das Fahrrad gegen die Wanderschuhe zu tauschen. Auf vielen Routen locken nämlich viele kulturelle Highlights darauf, entdeckt zu werden. Fachgeschäfte haben hier in der Regel verschiedene Radwanderkarten zur Auswahl und können die Kunden perfekt zu den einzelnen Etappen beraten.

Fahrrad Flashmob in Leipzig

Streusalz Alternativen

Im Winter unerlässlich – Streusalz!
Im Winter setzen Hausbesitzer und Hausmeister auf Streusalz, um dem Schnee Herr zu werden und die Straßen und Gehwege passierbar zu machen.. Streusalz ist allerdings nicht überall erlaubt. Es gibt Gemeinden und Städte, die sich gegen das nicht gerade umweltfreundliche Streusalz ausgesprochen haben. Viele Menschen wussten über dieses Verbot nichts, da es Streusalz in jedem Baumarkt zu kaufen gibt. Manche Bewohner, die selbst streuen und einen Hund haben, wissen, dass das handelsübliche Streusalz nicht allzu gut für die Pfötchen der geliebten Vierbeiner ist, daher suchen auch sie nach empfehlenswerten Streusalz Alternativen. Des Weiteren ist das Streusalz für die Pflanzenwelt schädlich. Es gibt daher glücklicherweise Streusalz Alternativen, auf die man zurückgreifen kann.

Streusalz Alternativen
Empfehlenswerte Streusalz Alternativen sind Sand, Asche, Split und spezielle Granulate. Wer hätte gedacht, dass man sogar Kaminasche zum Streusalz umfunktionieren kann? Viele Leute heizen aus voller Überzeugung mit ihrem Ofen und können die Asche so gleich direkt weiterverwenden. Diese wird nach dem Regen auch direkt weggespült. Wer Sand oder Sägespäne zum Streuen benutzt, muss nach den eisigen Tagen mit einer matschigen Pampe rechnen. Daneben gibt es noch ökologisches Streugut, welches überall zugelassen ist. Der Preis hierfür ist etwas höher, als für die zuerst genannten Alternativen. Das ökologische Streugut kann jedoch bequem bestellt werden, da es nicht in jedem Baumarkt oder Supermarkt erhältlich ist. Meist kommt solch spezielles Streugut auf größeren Flächen oder auf sensiblen Gebieten (Landwirtschaft, Gärtnereien) zum Einsatz, kann jedoch genauso gut von Privatpersonen benutzt werden.

Video zum Thema Streusalz

Weserradweg

Der Weserradweg ist 515 Kilometer lang. Er beginnt in Hann. Münden, endet in Cuxhaven und führt durch Gebiete, die sich durch landschaftliche Vielfalt auszeichnen. Er ist bei Naturliebhabern wie auch bei Sportbegeisterten und Kulturinteressierten sehr beliebt. Im Gesamtverlauf der Tour sind keine nennenswerten Steigungen zu bewältigen. Der Weserradweg kann klassisch – leicht absteigend von der Quelle der Weser bis zu ihrer Mündung und somit – von Süd nach Nord oder von Nord nach Süd meistens auf eigens errichteten Radwegen befahren werden.

Sehenswürdigkeiten
Start der klassischen Variante ist in Hann. Münden, wo Werra und Fulda sich zur Weser vereinigen. Entlang der Oberweser führt der Radweg in die hessische Barock- und Kurstadt Bad Karlshafen. Weiter geht es nach Höxter in Nordrhein-Westfalen. Das ehemalige Benediktinerkloster und heutige Schloss Corvey in Höxter hat 2014 den Rang eines „Weltkulturerbes“ erhalten. An der Weser befindet sich auch die Stadt Hameln, die durch die Sage „Der Rattenfänger von Hameln“ weltweite Berühmtheit erlangt hat. Zwischen Hameln und der Westfälischen Pforte liegt die Stadt Rinteln mit ihren schönen Fachwerkhäusern in der Altstadt. Die nordöstlich von Minden an der Mittelweser gelegene Stadt Nienburg verfügt ebenfalls über eine sehenswerte Altstadt.
Die Großstadt Bremen lädt zu einer längeren Verweildauer ein. Zu besichtigen sind hier vor allem der Roland und das Rathaus, die beide seit 2004 den Titel „Weltkulturerbe“ tragen. Nicht fehlen darf bei einem Aufenthalt in der Stadt ein Besuch des Schnoorviertels bzw. des Schnoors. Das Leben in Bremen war und ist stark mit der Weser und mit der Stadt Bremerhaven verbunden, zu der nun entlang der Unterweser weiter geradelt werden kann. In Bremerhaven mündet die Weser in die Nordsee. Wer will, kann von hier noch nach Cuxhaven aufbrechen, wo der Weserradweg offiziell endet.

Entlang der Weser auf dem Weserradweg:

Main Radweg

Tourismus und Freizeit mit dem Fahrrad erleben, dass ist ein Trend und viele Menschen überlegen heute sich so fort zu bewegen. Sucht man nach schönen Strecken, dann ist der Main Radweg ein wirklich guter Vorschlag. Die Strecke am Main ist lang und jeder Teil dieses Radweg hat ein besonderes Flair. Nimmt man einmal den Ziel- Startpunkt Bamberg und beginnt hier eine Rund-Tour auf dem Main Radweg, dann gibt es viel Sehenswertes, dass man wirklich intensiv auf dem Rad erleben kann.

Langsamer de Gegend und das Umland erleben

Wenn man etwa mit dem Auto unterwegs ist, dann geht es meist darum, sehr schnell vom Beginn zum Ziel zu kommen. Beim Rad fahren ist dies anders und fährt man etwa ab Bamberg den Main hinunter, dann sollte man einmal Würzburg besuchen. Als Rückweg kann man dann alternativ zum Main Radweg den 2 Franken Radweg nutzen oder eben auf dem Main Radweg auch wieder zurück fahren. Gastlichkeit ist in dieser Region Trumpf. Hier gibt es schöne Möglichkeiten einzukehren und sich an Gaumenfreuden zu stärken. Auch für den Kurzurlaub ist diese Strecke optimal und das sollte man sich für die Gegend in Franken merken. Es lohnt sich wirklich, denn die kulturellen Sehenswürdigkeiten die diese Strecke und die Landschaft zu bieten haben sind einfach sehr schön.

Eine herrliche Kulisse

Der Main Radweg bietet in diesem Abschnitt eine herrliche Kulisse, denn die Landschaft ist sehr reizvoll und der Verlauf der Strecke ist für jeden angenehm. So macht es Spaß langsamer und intensiver unterwegs zu sein. Wenn einem etwas gefällt und man beispielsweise an einem Ort vorbeikommt, der einem sofort gefällt, dann kann man schneller entscheiden und eine Rast einlegen. Das sind wirkliche Vorteile und das ist das Erlebnis auf dem Main Radweg.

Unterwegs auf dem Mainradweg

Viel zu sehen gibt es auf dem Tauernradweg

Es gibt einfache Radwege, die ganz schön sind. Und es gibt Fernradwege, auf denen man neben viel Schönheit auch noch sehr viel geboten bekommt. Eine Radreise Tauernradweg ist beispielsweise eine Reise, auf dem eigentlich alles geboten bekommt, was man sich vorstellen kann. Denn auf dem Tauernradweg hat man nicht nur die Auswahl zwischen zwei Radweg-Varianten, die mit etwa 320 Kilometer und 270 Kilometer verschieden lang sind. Man begibt bei einer Radreise Tauernradweg auch auf eine Reise, die durch den Süden Bayerns führt sowie durch die österreichischen Gebiete Salzburg und Oberösterreich. So lässt sich Nachbarschaft mit den Nachbarländern natürlich ganz besonders begehen.

Alpines Panorama bringt Lebensfreude

Radfahren ist gesund und hält fit. Je nachdem, wo man entlang fährt, steigt auch noch die Lebensfreude an und man wird mit Endorphinen überschüttet. Eine Radreise Tauernradweg bringt genau dieses Auslösen von Glückshormonen. Denn schon allein das alpine Panorama, das einem auf dem Weg begegnet, lässt einen staunen. So können alle Sorgen über Bord geworfen werden und man kann sich ganz der Natur hingeben. Dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob man das alpine Panorama auf deutscher Seite beispielsweise im Berchtesgadener Land erlebt oder auf der österreichischen Seite beispielsweise im Salzburger Land. Schön und beeindruckend ist das alpine Panorama auf der Radreise Tauernradweg überall.

Mehr als nur Radfahren ist möglich

Unternimmt man eine Radreise Tauernradweg, so muss man natürlich die Etappen nicht nur auf dem Fahrrad verbringen. Auch zu Fuß locken die Landschaft und die vielen schönen Orte entlang des Radweges. Schließlich lassen sich auch Wandertouren in den alpinen Hochebenen so ganz einfach unternehmen. Wenn man schon mal in der Gegend ist, lässt es sich schließlich auf der Radreise Tauernradweg auch ganz einfach anhalten und ein Abstecher ins Gebirge unternehmen. Und auch in den Orten wie Passau, Pongau oder Salzburg ist es nicht schlecht, das Fahrrad auch mal irgendwo anzuschließen und die Umgebung zu Fuß zu erkunden. Die Unternehmungsmöglichkeiten auf einer Radreise Tauernradweg sind sehr vielfältig und sollte sicherlich gut ausgenutzt werden.

Radreise auf dem Tauernradweg 2011

Tipps zum Fahrradgeschäft in Nürnberg!

Sie fahren gern Fahrrad und möchten damit die Natur erkunden? Dann sollten Sie sich auch über das Fahrradgeschäft in Nürnberg informieren. Denn nur dort bekommen Sie alles, was Sie für eine tolle Tour brauchen werden. Im Fahrradgeschäft Nürnberg können Sie sich an die Verkäufer wenden, und dort eine Beratung in Anspruch nehmen. Sie werden sehen, dass das Fahrradgeschäft in Nürnberg Ihnen alles bieten wird. Sie bekommen Reparatur Hilfsmittel und alles nötige, um Ihr Rad schnell wieder flott zu bekommen. Denn es kann immer wieder vorkommen, dass ein Fahrrad kaputt geht und das sogar während einer Tour. Wie schnell fährt man in einen Nagel oder einen anderen spitzen Gegenstand. Sie werden überrascht sein, wie schnell sich ein Reifen reparieren lässt. Zudem können Sie sich freuen, denn es gibt auch bequeme Fahrradsattel im Fahrradgeschäft in Nürnberg. Dort bekommen Sie alles, was das Herz begehrt.

Das Fahrradgeschäft ist immer die erste Anlaufstelle, wenn Sie ein neues Bike brauchen. Sie können sich darauf verlassen, dass dort nur hochwertige Modelle verfügbar sind. Die Modelle sind für Sie auf jeden Fall perfekt, um eine Tour anzutreten. Sie bekommen im Fahrradgeschäft in Nürnberg aber nicht nur ein neues Rad für sich, sondern können auch für Ihr Kind ein tolles neues Fahrrad kaufen. Sie werden es dort ganz einfach haben, ein gutes Fahrrad auszuwählen. Besonders bei Kindern kommt es immer darauf an, dass die Rahmengröße korrekt ist. Kinder wachsen sehr schnell und brauchen vielleicht auch ein neues Rad. Damit Sie dann auch gut ausgestattet sind, sollten Sie sich an den Fahrradhändler in Nürnberg wenden. Die Beratung dort ist stets ausgezeichnet und perfekt. Es ist toll, für jeden ein neues Bike zu kaufen. Auch den passenden Helm gibt es gleich dazu.